Inhalt

reifenprofil

Reifenpflicht

Besteht nun eine Reifenpflicht für bestimmte Witterungsverhältnisse? Gibt es eine Winterreifenpflicht? Nun, die Frage ist aus Sicherheitsrelevanten Aspekten mit einem klaren "Ja", zu beantworten. Der Gesetzgeber allerdings, bzw. die StVZO, sagt, es müsse eine geeignete Bereifung benutzt werden, was leider viel Interpretationsspielraum lässt, die geeignete Bereifung aufzuziehen. Dies führt leider nach wie vor dazu, das es immer wieder Autofahrer gibt, die im Winter noch mit Sommerreifen unterwegs sind, was leider all zu oft zu vermehrten Unfällen im Winter führt.

Fakt ist: Die Bereifung muss den Witterungsbedingungen angepasst sein!

Wer also im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist, hat seine Bereifung nicht den Witterungsbedingungen angepasst und muss somit mit einem Bußgeld rechnen und sogar mit Punkten in Flensburg, wenn dieser Umstand der falschen Bereifung, ursächlich für Behinderungen im Straßenverkehr ist.

Passen Sie daher Ihre Bereifung immer den Witterungsverhältnissen an.

Bereifungstipps

Wer mit der falschen Bereifung unterwegs ist, riskiert ein Verwarngeld in Höhe von 20€. Bei Behinderung des Straßenverkehrs durch falsche Bereifung wird ein Bußgeld in Höhe von 40€ fällig und ein Punkteeintrag in Flensburg.

Reifenpflicht

winterreifen